Die Woche habe ich endlich eine ganze Palette an Stempelkissen bestellt, da ich festgestellt hatte, dass meine alten für Clear Stamps nicht so geeignet sind.

Ich habe mich vorerst für VersaFine und VersaMagic entschieden und einfach mal eine ganze Pallette an Farben rausgesucht.

P1010701

Gestern bin ich nun dazu gekommen, ein bisschen damit rumzuspielen. Allerdings habe ich gleich festgestellt, dass mir ein paar Farbtöne fehlen. Nichts destotrotz bin ich mit meinen ersten Versuchen sehr zufrieden. Ganze 3 Karten sind an einem Abend entstanden!

P1010708

Geplant war eigentlich ein viel leuchtenderes Grün, aber da hat keine der neuen Farben gepasst. Zumindest habe ich dann noch 2 passende Grüntöne gefunden. Auch ein gedoodelter Rahmen, der dann durch den Text unterbrochen wird, sollte drum herum. Aber dann wäre mir die Karte eindeutig zu voll geworden.

P1010704

Bei dieser Karte habe ich ein paar ganz alte Stempel rausgeholt, das „Patterns & Prints“ Set von Hero Arts. Das sind 18 kleine Stempel mit einem 2×2 cm großen Muster drauf. Lange habe ich überlegt, was ich damit eigentlich machen könnte und habe ein bisschen damit rumgespielt. Rausgekommen ist eine Art Bordüre, von der ich einen Ausschnitt mit Abstandspads auf die Karte geklebt habe. War gar nicht so einfach, die Stempel einigermaßen gleichmäßig zu positionieren, aber mit der Idee werde ich bestimmt noch weiterspielen.

P1010709

Das ist die letzte Karte, die an diesem Abend entstanden ist. Da war es schon etwas später und eigentlich war es ein Unfall. 😉 Bei dem Spitzenstempel hatte ich nicht aufgepasst und er war an einer Stelle nicht sauber abgedrückt. Also musste ich mir überlegen, wie ich die relativ große Stelle kaschiere. Da ist mir dieser Blumenstempel in die Hand gefallen, den ich dann direkt drübergesempelt habe. Die Blüten sind mit einem Tombow ausgemalt. Am Ende war ich richtig glücklich über das Ergebnis.