Ostereikarte Material:

  • weißer Tonkarton
  • 2 zusammenpassende gemusterte Papiere
  • Schmetterlingstanzer
  • Chalk
  • schmales Schleifenband
  • ABC Stempelset
  • Stempelfarbe

Der Tonkarton hat dieselben Maße, wie eine normale Karte nur dass er nicht in der Mitte gefaltet ist, sondern an zwei Stellen und die Karte somit in der Mitte aufklappt. Anhand einer passenden Eiform als Schablone links und rechts Aussparungen ausschneiden. Dieselbe Form auf gemustertes Papier übertragen und das bunte Ei dann in die Mitte der Karte kleben. Die Kartenflügel noch mit dem anderen gemusterten Papier bekleben und zwar etwas kleiner als die Tonkartonflügel.

Aus dem Schleifenband eine kleine Schleife formen und auf das Ei in der Mitte kleben. Mit dem Stanzer eine Schablone machen und mit Chalk die Schemtterlinge auf die Karte schablonieren. Auf einem Restchen Papier noch „Frohe Ostern“ stempeln und auf eine Hälfte der Karte, aber überlappend aufkleben.